St. Gilgen am Wolfgangsee – ein Ausflug

Diese Diashow benötigt JavaScript.

St. Gilgen am Wolfgangsee ist für einen Ausflug oder Urlaub einer der Hotspots am Wolfgangsee. Etwas ganz besonderes ist das beeindruckende Bergpanorama so nahe am See. So hat man nun im Frühling verschneite Berge und am Fuße den glasklaren See. Touristen aus aller Welt kommen hierher und auch wenn im April noch alles erst aus dem Winterschlaf zu erwachen scheint so kann man schon ahnen was sich im Sommer hier alles abspielen wird.

Also genießen wir die Ruhe, aber auch das super Wetter und essen in St. Gilgen am See zu Mittag. Offenbar hat es sich auch hier am Wolfgangsee eingespielt, dass in den Gasthäusern und Cafés Geld für ein Glas Leitungswasser verlangt wird. Die Preise sind insgesamt einer Touristenhochburg entsprechend etwas höher, aber das ist ja eh überall so. Eine Schifffahrt wäre bei diesem Ausflug auch interessant gewesen, aber im Frühling fahren die noch nicht so häufig und das passt diesmal nicht mit unserem Zeitplan zusammen. Wir spazieren also ein bisschen am See entlang und danach im Ort um uns das Zentrum näher anzusehen.

Die Häuser sind wirklich sehr schön bemalt und was uns auffällt – im kleinen aber feinen St. Gilgen gibt es eine International School. Interessant aber auch dass in den Läden vieles zweisprachig angeschrieben ist – aber nicht in Deutsch und Englisch sondern in Deutsch und Japanisch. Das sollte auch in St. Wolfgang so sein – sagt also doch schon was über die Gäste dort aus. Natürlich gibt es dementsprechend auch in St. Gilgen ein Mozarthaus, den Hintergrund darüber weiß ich allerdings nicht und wir befassen uns auf unserem Ausflug auch nicht damit. Sehr nett ist die Konditorei bei der Kirche, wo man auch die Original Salzburger Mozartkugeln bekommt. Mit 1,- EUR pro Stück im Einzelverkauf zwar nicht so billig aber wir gönnen uns trotzdem ein paar. Es gäbe auch noch die Möglichkeit mit Gondeln per Seilbahn auf das Zwölferhorn zu fahren, dass zu den schönsten Aussichtsbergen im Salzkammergut zählt. Wir verzichten heute darauf, außerdem sind diese Gondeln dann doch eher klein im Verhältnis zu anderen, wenn man sieht wie da 4 Personen drinsitzen sieht das schon sehr eng aus…

Für Wanderer ist das Salzkammergut sicherlich ein Paradies, die vielen Berge und Seen auf die man eine wunderschöne Aussicht genießen kann – das ist schon einen Wanderurlaub wert! Letztendlich ist das schöne St.Gilgen aber dann eben doch ein überschaubarer Ort fahren wir in unsere Pension weiter um einzuchecken und dann gleich weiter nach St. Wolfgang.

Hier mein Bericht über St. Wolfgang am Wolfgangsee

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s