Hotel im Park – 4*S Romantikhotel in Bad Radkersburg

Wohin in den Weihnachtsferien? Ein paar Tage Entspannung, am Besten wo man noch nie war denn man will ja auch mal wieder was neues sehen, Oder doch etwas dass man kennt und weis woran man ist? Ein Wellnessbereich sollte das Hotel haben und natürlich sollte auch kulinarisch einiges geboten werden. Jedes Jahr die selbe Frage und dieses Jahr fiel die Entscheidung auf das Hotel im Park in Bad Radkersburg. Kurz vor Weihnachten für 3 Tage bzw. 2 Übernachtungen buchten wir beide also das „Winter-Verwöhntage“, diesmal über Telefon. Angebot sah so aus:

  • 2 Übernachtungen im Einzel- bzw. Doppelzimmer inkl. „Kulinarium der Sinne“  mit Erlebnis-Frühstücksbuffet, Mittagsjause,  6 Gang Abendmenü
  • 1 x Entspannungsmassage
  • Teilnahme am Entspannungs- & Aktivprogramm
  • Entspannen & Relaxen in der hoteleigenen Thermen- & Saunalandschaft – exklusiv für Hotelgäste (7-21Uhr)

2 Übernachtungen um € 223,- pro Person

Sehr freundlich war die Stimme der Dame am anderen Telefonende und Fragen wurden sehr informativ und wie selbstverständlich beantwortet. Somit freuen wir uns also auf unseren Aufenthalt und wurden auch nicht enttäuscht.

Schon von außen schön anzusehen ist das Hotel im Park,  und auch innen sehr hell und freundlich eingerichtet. Der Empfang war ebenfalls sehr freundlich, einen Handschlag zur Begrüßung bekommt man nicht überall. Uns wurde auch ein Hotelrundgang angeboten, diesen lehnten wir allerdings dankend ab, da wir so was lieber alleine machen. Das Zimmer der Kategorie „Stadtpark“ ist einfach, aber nett und funktionell eingerichtet. Auch einen Balkon hatten wir dabei. Wie sich rausstellen sollte, waren die Betten leider ein kleiner Minuspunkt. Gut schlafen konnten wir nicht, die Polster hatten (nach unserem Geschmack) zu wenig Füllmaterial, die Matratze war relativ hart.

Wir wollten aber nicht lange im Zimmer verweilen und so sind wir auf in den Wellnessbereich. Dieser ist mit 3 Lilien des Relax-Guide ausgezeichnet, und das unserer Meinung auch zurecht. Genug Liegen (auch Wasserbetten vorhanden), Früchtetee und Kräutertee sowie Molke werden zur freien Entnahme angeboten. Ein Innenpool und ein Außenpool sowie ein Außen-Whirlpool steht den Gästen als Wasserangebot zur Verfügung. Die Größe bei den Pools ist durchaus angenehm, im Außenpool kann man auch schön schwimmen. Wir hätten uns ein paar Grad im Außenpool mehr gewünscht, obwohl er mit knapp unter 30 Grad geheizt ist  wird einem  nur dann nicht kalt, wenn man auch wirklich schwimmt. Den Saunafans werden 4 Saunen geboten.

Wichtig ist natürlich auch das kulinarische Angebot des Hauses: nach Begrüßung durch den Restaurantleiter (auch wieder mit Handschlag) steirische Küche auf kreativ, Respekt. Das ganze sieht so aus: Vorspeisenbuffet (z.B. kaltes Roastbeef, englisches Senfgemüse, saure Wurst), danach Wahl aus zwei Suppen, danach warme Vorspeise aus der Schauküche (lecker war das Räucherfischtascherl mit Röstzwiebelpüree und Krenschaum), Hauptspeise (Bsp.: Zart gebratene Beiriedschnitte mit Maschanska-Mostsauce, Kürbisecken, grünen Bohnen und gebackener Feta-Griesstaler) , Dessert (Liason vom Bauerntopfen und Isabellatraube mit marinierten Zwetschken und Nusseis) und als Draufgabe gibt’s noch ein Buffet, bestehend aus Süßspeisen und Käse. Platz nehmen durften wir im Wintergarten, auch sehr nett eingerichtet und dekoriert. Das Frühstücksbuffet ist reichhaltig und lässt nichts vermissen. Die Mittagsjause bestand aus einem Buffet mit kalten und warmen Speisen, leider gab´s einiges davon auch schon am Vortag am Abend.

Im „Sinnreich“ (Behandlungsbereich) bekam jeder von uns die Teilkörpermassage laut Paket, wir entschieden uns für eine klassische Rücken- und Schultermassage. Diese war ganz angenehm, hat gutgetan, Masseur war kommunikativ und nett. Am letzten Tag spazierten wir ins Zentrum von Bad Radkersburg, nur etwa 5-10 Gehminuten vom Hotel entfernt. Insgesamt also sehr empfehlenswert, gutes Preis-Leistungsverhältnis. Weitere Infos über das Hotel findet ihr unter http://www.hotel-im-park.at/.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s