Gebackene Apfelpalatschinken mit Kürbiskernen

Palatschinkengerichte gibts ja viele, aber hier ist eines, das ich persönlich sehr gut finde und absolut empfehlen kann. Auch wenn vielleicht der/die Eine gerade dabei ist, den Winterspeck wegzubekommen.😉 Also, auf geht´s:

Zutaten für 4 Personen: 4 Äpfel waschen, schälen, blättrig schneiden, 20 Stück Rumrosinen, 20 Gramm Butterbrösel, Zimt, Zitrone, Rum, Zucker

Zubereitung: Für die Fülle der Apfelpalatschinken die Zutaten vorsichtig vermischen und etwas ruhen lassen.

Palatschinkenteig:

75 Gramm Mehl, 200 ml Milch, 2 Eier, 75 Gramm Orangensaft, 30 Gramm StaubzuckerZutaten für die Kürbispanier: 100 Gramm süße Brösel, 2 Eier, 50 Gramm gehackte, karamellisierte Kürbiskerne

Zubereitung: Die Eier mit Mehl glatt rühren. Die restlichen Zutaten dazugeben und den Teig 1/2 Stunde rasten lassen. Danach dünne Palatschinken backen. die Palatschinken mit der Masse bestreichen und einrollen. Dann in Eiern, süße Bröseln und gehackten, karamellisierten Kürbiskernen panieren und in Fett herausbacken. Auf einer Kücherolle abtropfen und dann in Scheiben geschnitten auf einem Teller anrichten, mit Staubzucker bestreuen. Dazu passen hervorragend eine Kugel Vanilleeis oder Zimtrahm, sowie glasierte Äpfel.

Mahlzeit!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s