„Super Mario“ Stecher – Doppelweltmeister

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der gebürtige Eisenerzer Mario Stecher hat es also mal wieder geschafft – Weltmeister in Oslo 2011 in der nordischen Kombination im Teambewerb! Sowohl auf der großen als auch auf der kleinen Schanze. Mittlerweile sind die Teamleistungen unserer Kombinierer ja legendär – nach konstant guten Sprüngen auf der Schanze lassen es  die Kombinierer richtig spannend werden und liefern sich mit den Konkurrenten (vorzugsweise den Deutschen) unheimlich spannende Duelle in der Loipe. Und Mario kommt eine besondere Rolle – er als Schlussläufer lässt mit seinen Sprintduellen das Sportherz höher schlagen. Zusammen mit David Kreiner, Bernhard Gruber und dem legendären Felix Gottwald erreicht der Mario bei der WM in Oslo zwei Mal Gold, bereits bei den olympischen Spielen in Vancouver erreichte diese Mannschaft die Goldene, genauso wie 2006 in Turin. Im Sprint setzte sich der Mario also 0,4 Sekunden gegen Tino Edelmann durch. Gastgeber Norwegen holte sich Bronze (40,6 Sekunden Rückstand). Nach dem Springen waren die Jungs noch dritter mit 39 Sekunden Rückstand, aber beim 4×5 km Rennen in der Loipe waren sie nicht zu schlagen.

Mario (1977 in Eisenerz geboren) ist glücklich mit der Ex-Skirennläuferin Carina Stecher-Raich verheiratet. Im Pitztal vermieten die beiden Ferienwohnungen – übrigens sehr hübsch und zu empfehlen. Zudem ist er Zeitsoldat.

Und dank youtube nun hier der Zielsprint gegen Tino Edelmann. Viel Spaß!!



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s