Daniela Iraschko – Skisprungweltmeisterin

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Daniela Iraschko hat es geschafft – bei der nordischen Ski-WM in Oslo feiert die Eisenerzerin ihren Weltmeistertitel im Skisprung der Frauen auf der Normalschanze. Zu den Favoritinnen zählte sie ja, wäre da nicht zwei Wochen zuvor in Zakopane eine Kapselverletzung passiert. Bei schwierigen, nebligen Bedingungen sprand die 27-jährige Wahl-Innsbruckerin zwei Mal 97 Meter und sprang so sogar in souveräner Manier zu ihrem Weltmeistertitel. 12,8 Punkte Vorsprung konnte Daniela Iraschko nach beiden Durchgängen auf die Italienerin Elena Runggaldier und die Französin Collin Mattel aufweisen. Daniela Iraschko hat somit Sportgeschichte geschrieben, die erste Skisprung-Medaille einer ÖSV-Athletin. Hoffentlich gibt diese Goldene dem Damenskisprung insgesamt Auftrieb und einen höhren Stellenwert in der Sportwelt. Die gebürtige Steirerin spielt nebenher auch noch Fußball beim FC Wacker Innsbruck. Somit haben die Innsbruckerinnen eine wirklich sprungstarke Torfrau. Und nun auch ein echtes Publikumsmagnet. Mit Beginn 2011 begann Daniela Iraschko ihre Ausbildung als Spitzensportlerin bei der Bundespolizei – somit wird sie wohl mal Kollegin von Andreas Kofler.😉

Bemerkenswert: Daniela Iraschko hält auch den Weltrekord der Frauen im Skifliegen. Am Kulm flog sie knapp 200 Meter – da aber keine Weitenmessung aktiv war gilt dieser Weltrekord als inoffiziell.

Hier noch der Siegessprung zur Goldenen bei der WM!

Weiterhin alles Gute, Daniela!!

2 Gedanken zu “Daniela Iraschko – Skisprungweltmeisterin

  1. Ein toller Erfolg für Iraschko. Nach der Verletzung kurz vor der WM dachte ich schon, ihr Traum von einer Medaille wird wieder zerstört werden. Ein kleiner Fehler hat sich allerdings eingeschlichen. Sie heißt Coline Mattel und nicht Collin😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s