Graz im Advent – von Eiskrippen und Christbäumen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Graz im Advent – auf alle Fälle eine Reise wert! Schnee scheint im Winter in der steirischen Hauptstadt leider nur begrenzt zu fallen, der fehlt leider etwas, der Besucher muss mit einer angezuckerten Stadt vorlieb nehmen. Aber die Grazer geben sich viel Mühe, Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen und das gelingt ihnen sehr gut. An allen größeren Plätzen findet man Chritkindlmärkte, wo nicht so viel Platz ist, vereinzelte Stände. Das Angebot auf diesen Märkten ist wie überall sonst das selbe. Besonders schön aber ist der Christkindlmarkt am Schloßberg. Neben der schönen Aussicht sorgen die beleuchteten Stände für Adventsvergnügen. Punsch und Raclettebrötchen verwöhnen den Gaumen. Handwerklich sehr schöne Kreationen, ein Christkindlpostamt und selbergemachte Produkte wie Kernöl, Essige, Schnaps oder Christbaumschmuck bieten schöne Geschenke für die Liebsten. Und am Abend beleuchtet natürlich ist alles umso schöner.  Schön ist in Graz auch die Adventsbeleuchtung in der Innenstadt. Christbäume verkehrt aufgehängt über der Straße – etwas gewöhnungsbedürftigt. Aber ansonsten gibt es auch ein beleuchtetes Christkind und Schmuck z.B. in Form von Päckchen und auch Lichterketten. Ein Zuckerl ist die Eiskrippe im Grazer Landhaus,  auf alle Fälle einen Besuch wert! Also dann – Fröhliche Weihnacht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s