Spargelcremesuppe – Rezept für ca. 3-4 Personen

Die Spargelcremesuppe zählt zu meinen Lieblingsspeisen im Frühling. Der Spargel ist ein tolles Gemüse, das vielfältig für Speisen verwendet werden kann. Ob grüner oder weißer Spargel ist nicht wirklich relevant. Optisch natürlich sieht eine Mischung am besten aus. Dieses Rezept stammt aus den Kärntner Tourismusschulen, aber der Spargel kann natürlich steirisch sein.😉 Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit.

Zutaten für die Mehl-Buttermischung:

40 g Butter, 40g Lauchjulienne, 30g Mehl glatt

Zubereitung: Lauchjulienne in Butter anschwitzen, Mehl dazugeben – aufschäumen, überkühlen lassen

Zutaten für Einlage und Fond:

150g Spargel, ½ Zitrone, 10g Zucker, Salz, 1/16l Weißwein, ¾ l Spargelfond, 1/2l Hühnerbouillon

1/8l Schlagobers

Zubereitung: Spargel schälen und kochen (Wasser + Zitronensaft + Zucker + Salz + Weißwein), in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Die Spargelspitzen gesondert aufbewahren. Die Butter-Mehl-Mischung mit dem Spargelfond und der Suppe aufgießen, ca. 5 min. kochen lassen – passieren und abschmecken, 2/3 vom Schlagobers dazugeben, 1/3 leicht aufschlagen

Die gekochten Spargelspitzen in die Suppe geben, anrichten, leicht geschlagenes Obers auf die Suppe geben.

Weinempfehlung: Passend zu einer Spargelcremesuppe empfehle ich einen Weißburgunder ohne Holznoten, aber ausgewogen, mittelschwer (max. 12 Vol.%), trocken, maximal 3 Jahre alt, feine Säure.

Tipp: Ich habe noch weitere Rezepte für euch!

Rezept für Spargelrisottl findet ihr hier.

kreative Spargelrezepte findet ihr hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s